© LCopyright 2016. All rights reserved. autoexport-portal.de 2016
Rufen Sie uns gleich an unter 017664169644 Autoexport-portal.de Datenschutz/AGB

autoexport-portal.de 

Johar Ngar Curiestraße 11 55129 Mainz Hechtsheim Gewerbegebiet St.Nr: 26 12263020 Ust-IdNr.: DE 253683385 Land Deutschland t: 06131 263 25 65 m: 017664169644 E: sofortda24@web.de

Datenschutzerklärung

Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik

Deutschland. Im Folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Sie können diese

Unterrichtung jederzeit auf unserer Webseite abrufen.

Datenübermittlung und -protokollierung zu systeminternen und statistischen Zwecken

Ihr Internet-Browser übermittelt beim Zugriff auf unsere Webseite aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver. Es handelt sich dabei unter

anderem um Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version,

Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse. Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben

gespeichert. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich. Diese Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und im

Anschluss gelöscht.

Bestandsdaten

Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll, erheben und verwenden wir personenbezogene

Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist.

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur

Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der

Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Nutzungsdaten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme unseres Internetangebotes zu ermöglichen

oder abzurechnen (Nutzungsdaten). Dazu gehören insbesondere Merkmale zu Ihrer Identifikation und Angaben zu Beginn und Ende sowie des Umfangs der

Nutzung unseres Angebotes.

Für Zwecke der Werbung, der Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung unseres Internetangebotes dürfen wir bei Verwendung von Pseudonymen

Nutzungsprofile erstellen. Sie haben das Recht, dieser Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen. Die Nutzungsprofile dürfen wir nicht mit Daten über den Träger

des Pseudonyms zusammenführen.

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur

Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der

Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Cookies

Um den Funktionsumfang unseres Internetangebotes zu erweitern und die Nutzung für Sie komfortabler zu gestalten, verwenden wir so genannte „Cookies“. Mit

Hilfe dieser „Cookies“ können bei dem Aufruf unserer Webseite Daten auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von

Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu verhindern. Hierdurch könnten allerdings der Funktionsumfang unseres

Angebotes eingeschränkt werden.

Auskunftsrecht

Als Nutzer unseres Internetangebotes haben Sie das Recht, von uns Auskunft über die zu Ihrer Person oder zu Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten zu

verlangen. Auf Ihr Verlangen kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines

gelten für alle Bestellungen in unseren Webseiten oder Online-Verkauf unter abweichende AGB werden von uns nicht anerkannt, es sei denn, wir stimmen diesen ausdrücklich schriftlich zu.

Unser Angebot richtet sich an Verbraucher sowie Unternehmer. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen

noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss

des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt

Alle Abbildungen in unseren Webseiten oder Online-Verkauf  stellen kein rechtsverbindliches Angebot dar und dienen ausschließlich der Präsentation der Ersatzteile.

Die Vertragssprache ist Deutsch.

§ 2 Vertragsschluss und Bestellvorgang

Präsentation und Bewerbung der Waren in uunseren Webseiten oder Online-Verkauf  sind unverbindlich. Sie können ein rechtsverbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages via Telefon,

Telefax, E-Mail oder nach Durchlaufen des Bestellvorgangsunseren Webseiten oder Online-Verkauf durch Anklicken des Buttons „Ersatzteil kaufen“ abgeben.

Im Rahmen der Bestellung über unseren Webseiten oder Online-Verkauf  können Sie aus unserem Angebot an gebrauchten Ersatzteilen wählen und diese durch Anklicken des „Einkaufswagens“ in

einem virtuellen Warenkorb sammeln. Im Bereich „Kasse“ wählen Sie die „Zahlweise“ aus, geben Ihre Daten ein und wählen zwischen „Bestellung“ (verbindliches Angebot auf Abschluss eines

Kaufvertrages) oder „Reservierung“, wobei im Falle der „Reservierung“ nach Durchlaufen des Bestellvorgangs kein verbindliches Angebot abgegeben wird und damit in der Folge auch kein

Kaufvertrag zustande kommen kann. Im Falle der „Bestellung“ haben Sie die Gelegenheit nach Bestätigen des Buttons „Bestellung überprüfen“ Ihre Daten einzusehen und zu ändern. Im letzten

Schritt des Bestellvorgang können Sie Ihr verbindliches Angebot durch Klicken auf „Ersatzteil kaufen“ nur dann abgeben, wenn Sie durch Setzen des Häkchens vor „Ich habe die Allgemeinen

Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiere sie“ diese Bedingungen akzeptieren und so in den Antrag aufgenommen haben.

Der Eingang der Bestellung wird Ihnen durch eine Bestätigung per E-Mail angezeigt. Hierin ist die Bestellung zusammengefasst und kann von Ihnen ausgedruckt werden. Diese

Eingangsbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Angebots durch uns dar. Der Vertrag kommt erst durch gesonderte Annahme der Bestellung, die mit einer weiteren E-Mail von uns oder

durch Lieferung der Ware jeweils innerhalb von sieben Werktagen erfolgt, zustande.

§ 3 Widerhufsrecht für Verbraucher

Das folgende Widerrufsrecht besteht nur für Verbraucher im Sinne von § 13 BGB. Danach ist Verbraucher jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend

weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr

Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen,

informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus

ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag

zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen

Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die

Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere

Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder

zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen

Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen

zurückzuführen ist.

Hinweis:

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Verpackung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung

entfernt wurde.

§ 5 Zahlung, Fälligkeit und Verzug

Als Zahlungsarten bieten wir Vorkasse, Bar bei Abholung an.

Im Falle der Zahlungsweise „Vorkasse“ überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von sieben Tagen nach Vertragsschluss auf das von uns angegebene Konto. Die bestellte Ware wird für Sie

solange reserviert. Der Versand erfolgt nach Zahlungseingang oder direkt nach Übermittlung des Buchungsbeleges (zum Beispiel als Bildschirmabdruck) per E-Mail oder Fax.

§ 6 Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

Zur Aufrechnung von Forderungen sind Sie, auch für den Fall, dass Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden sollen, nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche, mit denen Sie

aufrechnen möchten, rechtskräftig festgestellt, von uns anerkannt oder unstrittig sind.

Zurückbehaltungsrechte können Sie nur geltend machen, wenn der Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§ 8 Sachmängelgewährleistung und Garantie

Wir haften für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Die gesetzliche Gewährleistungspflicht beträgt 2 Jahre.

Ist Kaufgegenstand eine gebrauchte Sache, verjähren die Ansprüche bei Mängeln – abweichend von § 8 Ziffer 1. – mit dem Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware.

Erfolgt die Bestellung durch Sie als Unternehmer, verjähren Ihre Ansprüche bei Mängeln – abweichend von § 8 Ziffer 1. – mit Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware.

Zusätzlich gewähren wir Ihnen eine Garantie von einem Jahr ab Erhalt der Ware auf von uns gelieferte gebrauchte Ersatzteile. Die gewährte Garantie lässt ihre gesetzlichen

Gewährleistungsansprüche unberührt. Nähere Informationen zu den Garantiebedingungen finden Sie unter Garantiebedingung.

Garantiebedingungen

§ 1

Wir bieten unseren Kunden eine 1 Jährige Garantie (§ 443 BGB). Diese beginnt mit dem Tag der Rechnungsstellung. Sie gilt nur für den Käufer und ist nicht übertragbar. Die gesetzlichen

Gewährleistungsansprüche des Kunden bleiben unberührt. Garantiegeber ist Verkäufer

§ 2

Im Schadensfall werden die auf der Rechnung aufgeführten Teile, die aufgrund von Fabrikations- und/oder Materialfehlern innerhalb von 12 Monaten ab Kauf einen Defekt aufweisen, von uns nach

eigener Wahl gegen ein gleichwertiges Ersatzteil kostenlos ausgetauscht oder repariert. Der Kunde muss uns in diesem Fall

eine schriftliche Schadensmeldung

die Rechnung des defekten Bauteils sowie

die Einbaurechnung des defekten Bauteils durch eine Kfz-Meisterwerkstatt

vorlegen.

§ 3

Ist eine Reparatur oder ein Umtausch aus wirtschaftlichen oder sonstigen Gründen nicht möglich, so erhält der Kunde den Kaufpreis erstattet. Die Entscheidung über das Bestehen von

wirtschaftlichen oder sonstigen Gründen, die eine Reparatur oder einen Umtausch unmöglich machen, liegt allein in unserem Ermessen. Mit der Rückzahlung des Kaufpreises haben wir unsere

Vertragsverpflichtung erfüllt. Bei einem Umtausch oder einer Reparatur beginnt die Garantiefrist nicht erneut. Unabhängig davon bleiben aber in diesem Fall die gesetzlichen

Gewährleistungsansprüche des Kunden bestehen.

§ 4

Die Garantie gilt innerhalb Deutschlands und setzt voraus, dass der Einbau des Bauteils durch eine Kfz-Meisterwerkstatt in Deutschland erfolgt und die Betriebsstoffe des Bauteils im Rahmen des

Einbaus, soweit vorhanden, erneuert werden (Austausch von Motor-, Getriebe-, Hydrauliköl, Bremsflüssigkeit, Frostschutzmittel, etc.). Handelt es sich bei dem Bauteil um einen Motor, müssen die

Filterelemente und bei Zahnriemensteuerung sämtliche Zahnriemen erneuert werden. Der Kunde muss die Einhaltung der vorgeschriebenen oder vom Hersteller empfohlenen Wartungsintervalle

einhalten.

§ 5

Diese Garantie gilt nicht, soweit der Defekt auf unsachgemäße Behandlung, falsche Installation des Ersatzteils und/oder nicht Beachtung der Hinweise zum Einbau durch den Hersteller oder uns

beruht. Nicht inbegriffen sind daher Schäden und Defekte, die auf einen Unfall, Gewaltanwendung und unbefugten Gebrauch, Verwendung ungeeigneter Betriebsstoffe, Ölmangel oder Überhitzung,

Einbau von Ersatzteilen, die vom Hersteller nicht zugelassen sind, Veränderungen der ursprünglichen Konstruktion des Fahrzeugs (Tuning) oder der Teilnahme an Rennveranstaltungen beruhen.

Ausgenommen sind ebenfalls Defekte aufgrund von normalem Verschleiß oder Abnutzung. Zudem gilt die Garantie nicht für elektronische Bauteile mit fahrzeugspezifischer Programmierung

(Steuergeräte, elektronische Lenkungen, Tachometer, u.a.) Dichtungen, Dichtringe, Dichtungsmanschetten, Schläuche, Leitungen, Zündkerzen, Glühkerzen, Schrauben und Bolzen oder alle Arten

von Riemen zur Kraftübertragung. Weiter sind von der Garantie nicht erfasst Nebenaggregate sowie im Lieferumfang nicht beschriebene Anbauteile an genannten Antriebsaggregaten, wie

beispielsweise Ansaug- und Auspuffkrümmer.

 § 9 Haftung

Nachfolgende Haftungsbeschränkungen gelten nicht für die Sachmängelgewährleistung gemäß §9

Bei vorsätzlicher und grob fahrlässiger Pflichtverletzung haften wir – gleich aus welchem Rechtsgrund – gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

Im Falle einfacher Fahrlässigkeit haften wir nur für Schäden aus der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht. Vertragswesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße

Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist

unsere Ersatzpflicht auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

Die Haftungsbeschränkung gemäß § 9 (2) gilt nicht, soweit es um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie um Ansprüche nach dem

Produkthaftungsgesetz geht, oder sofern ein Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit übernommen wurde.

Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten in gleichem Umfang zugunsten unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§ 10 Datenschutz

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG) erhoben, verarbeitet

und gespeichert. Informationen zum Datenschutz sowie zu Art, Umfang und Zweck der durch uns erhobenen und verwendeten personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte unseren

Bestimmungen zum Datenschutz.

§ 11 Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht findet keine Anwendung.

Sofern Sie als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder als öffentlich-rechtliches Sondervermögen gelten, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis

zwischen Ihnen und uns das für Warendorf zuständige Gericht.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB rechtsunwirksam sein oder werden, lässt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen

treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, sofern die AGB eine nicht vorgesehen Lücke aufweisen.